Termine

 

DIE BEWERBUNGSFRIST FÜR DEN DIESJÄHRIGEN KURS LÄUFT - FÜR ANMELDUNGEN SENDEN SIE BITTE EINE MAIL AN This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

TTA-NRW ist ein Teilbereich des gemeinnützigen Vereins animal-advocate e.V. und soll eine tierschutzgerechte Arbeit im Interventionsbereich gewährleisten. So bieten wir  unterschiedliche Veranstaltungen an um auf relevante Themen hinzuweisen.


Unser 4. Symposium!

Dieses Jahr steht unser Symposium unter dem Schwerpunkt SPIEL des Mensch-Hund Teams.Das Symposium findet dieses Jahr am SONNTAG DEM 30. August 2020 in Oberhausen statt! Wir freuen uns wieder auf eurer Interesse und reger Teilnahme und Austausch! Kontakt und Anmeldung: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Die Anmeldung läuft! Das Programm ist auf unserer facebook Seite anzuschauen.

https://www.facebook.com/ttanrw/

Auf den fb Seite findet ihr auch die Bilder und alle neusten Infos und Aktionen!

https://www.facebook.com/Fortbildung-zum-Therapeuten-f%C3%BCr-tiergest%C3%BCtzte-Therapie-212339398944878/

VIERTES MENSCH HUND SYMPOSIUM
am Sonntag dem 30. August 2020 fand unser viertes Mensch-Hund Symposium in Oberhausen statt. Aufgrund der Corona Situation in reduzierter und veränderter Form aber wie jedes Jahr mit wunderbaren und interessanten Vorträgen! Ich bedanke mich im Namen des Vereins ganz herzlich bei Lydia Agsten für ihren spannenden Vortrag "Möglichkeiten und Grenzen spielerischer Einsätze von Hunden im Unterricht". Zudem bei Christina Sondermann für Ihren Praxisvortrag "Hundgerecht und kreativ: Spielideen und Enrichment für Alltag und tiergestützten Einsatz" der absolut kurzweilig und charmant vortragen war und Gerd Köhler mit seiner Präsentation Spiel ... ist nicht einfach nur Spiel. Spiel bei Menschen und Hunden die wie immer viel Sachkunde und Tipps vermittelt hat. Mein Vortrag dieses Jahr "Spiel - biologisch wertvoll?" hat die theoretischen Grundlagen und Hintergründe von Spielverhalten vermittelt, untermalt mit einigen tollen, allerdings sehr windhundlastigen Videos. Ich hoffe auch dieser Vortrag hat Freude gemacht und Gedankenanstöße gegeben.
Zudem ein ganz großes Kompliment an alle Teilnehmer die so achtsam waren, Abstand gehalten haben, wunderbar mit gemacht haben und Verständnis für alle Einschränkungen hatten! Danke! Es war so schön wieder einmal nach so langer Zeit einen Austausch auf persönlicher Ebene zu haben. Wenn auch die Anzahl der Anwesenden dieses Jahr geringer sein musste war es doch ein anregender und informativer Tag mit vielen wertvollen persönlichen Gesprächen!
Für die Finanzierung bedanken wir uns bei der Asmi Nardo Stiftung die durch ihre Spende dieses Symposium möglich gemacht hat!

 

Danke an die tollen Helfer: Für den IT Einsatz Andre Urban, die Unterstützung vor Ort mit allem was wir brauchen Alex Alkemper, den unermüdlichen Helfern Annette Scheider, Steffi Lotz, Sonja und Helmut Sprehe!


Das 3. Mensch-Hund Symposium fand am 31. August 2019 statt.


Veranstaltungsort ist wieder das Medikon in Oberhausen. Auch dieses Jahr wird es wieder spannende Vorträge aus den Bereichen der tiergestützten Intervention geben. Für mehr Details und Anmeldungen bitte eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder schaut einfach auf unsere facebook Seite animal-advocate!! Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und einen angeregten Austausch wie im letzten Jahr!


Unser 2. Symposium mit dem Schwerpunkt Ethik fand am 1. September 2018 wieder im Medikon in Oberhausen statt. Auch in diesem Jahr hatten wir wieder tolle Referenten mit sehr spannenden und anregenden Vorträgen und sehr interessanten Diskussion mit den Teilnehmern. Rundum eine tolle Veranstaltung. Bilder und Vorstellung der Vorträge und Referenten auf unsere facebook Seite animal-advocate e.V.

Unser 1. Mensch-Hund "Tiergestützte Intervention"Symposium fand am 23. September 2017 in Oberhausen statt!Im Mittelpunkt standen Vorträge aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen, mit  praxisrelevantem Bezug zum Thema tiergestützter Einsatz mit Hund. Anschließend gab es Raum für eine Diskussion. Das Symposium war ein voller Erfolg, mit tollen Vortragenden und angeregtem Austausch mit dem Publikum. Da die Themen breit gefächert waren gab es unterschiedliche Schwerpunkte und so war für jeden Zuhörer etwas dabei. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt und aufgrund des tollen Feedbacks werden wir im nächsten Jahr wieder eine Veranstaltung planen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Asmi-Nardo Stiftung für die finanzielle Unterstützung bedanken! 

Danke an Frauke Foltin, Annette Schneider und Anita Urban für die organisatorische Hilfe. Und an die Referenten für Ihre hochinteressanten Vorträge: Alena Dresselhaus, Gerd Köhler, Dr. Silke Stahlberg und Hans-Herbert Bock.

Wir hoffen alle Zuhörer auch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen!

Für Bilder und mehr Infos: facebook animal-advocate e.V.  

 

 

TTA-NRW Fortbildung:

Die jeweiligen Module finden einmal monatlich jeweils Samstag und Sonntag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Oberhausen, NRW und näherer Umgebung statt.

Die Dauer der Fortbildung beträgt inclusive der theoretischen und praktischen Prüfung 15 Monate. Es finden 14 aufeinander aufbauende Module, sowie ein Abschluss-/Prüfungsmodul statt. Beginn ist jeweils der Februar/März des Jahres.

Die genauen Termine und Orte werden Ihnen im Vorfeld mit dem Vorlesungsverzeichnis zugesandt.
 

Gerne evaluieren wir Ihren Hund vor Beginn der Fortbildung oder helfen mit der Auswahl eines Hundes! Selbstverständlich können wir Ihnen zusätzlich auch sachkundige Hundetrainer zur individuellen Unterstützung empfehlen, die sich im Bereich Therapiehundbegleitausbildung auskennen, sollten Sie vor der Fortbildung bereits mit dem richtigen Training beginnen wollen!

 

Kooperation

Wir freuen uns in diesem Jahr einen Kooperationsvertrag mit der Universität Bielefeld abschließen zu dürfen um auch im Rahmen der wissenschaftlichen
Arbeit die tiergestützte Intervention zu fördern und unterstützen.

Die Fakultät für Soziologie unter Prof. Dr. Tilmann Sutter wurde im Jahre 1969 gegründet und  ist in der deutschen Hochschullandschaft eine
außergewöhnliche Einrichtung. Sie ist die einzige eigenständige Fakultät für Soziologie in der Bundesrepublik und sie ist zugleich eine der größten
soziologischen Forschungs- und Lehreinrichtungen.

Die BGHS wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert.
Weitere Infos folgen.

Tiergestützte Therapie Ausbildungszentrum NRW

Sandra Foltin
Dorstener Str. 525
46119 Oberhausen

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Impressum | Kontaktformular |
 

Anerkannt als besonders
förderungswürdig
durch den

Wir
unterstützen

создать сайт