Schnüffelgärten

Schnüffelgärten

Was ist ein Schnüffelgarten?

Schnüffelgärten sind in der Regel Privatgärten die man als Hundebesitzer in Absprache mit dem Besitzer für 45 Minuten oder eine Stunde mit seinem Hund besuchen darf. Deswegen würden wir uns freuen wenn noch mehr von euch mitmachen – euer Garten kann groß oder klein sein – Hauptsache eingezäunt so dass nichts passieren kann!

Stelle hier deinen Schnüffelgarten zur Verfügung

Dein Schnüffelgarten

Schnüffelgärten dienen dem Wohl des Hundes und verstärken eure Beziehung.

Gib deinem Hund die Gelegenheit in seinem Tempo einen Schnüffelgarten zu erkunden. Ganz besonders wichtig auch für die Hunde, die oft angeleint sind:

  • Hunde mit starkem Jagdverhalten
  • ängstliche und schüchterne, unselbstständige Hunde
  • Hunde, die mit anderen Hunden nicht gut verträglich sind
  • Familienhunde, die das Schnüffeln lieben oder erst wieder lernen müssen
  • Welpen und Junghunde

In Schnüffelgärten

  • hat dein Hund eine sichere Freilaufmöglichkeit.
  • kann dein Hund die neue Umgebung in seinem Tempo erkunden.
  • hat dein Hund keinen Stress mit anderen Hunden.
  • stärkt ihr eure Bindung wenn ihr gemeinsam Schnüffeltour geht.
  • wird dein Hund durch das Erschnüffeln des fremden Gartens geistig ausgelastet.

Regeln

Für Schnüffelgartenbesitzer und den Besucher

Als Besucher informierst du dich zunächst über die Gegebenheiten des Schnüffelgartens (Höhe des Zaunes etc.). Du übernimmst alleinig die Verantwortung für deinen Hund. Vor dem Besuch informiere den Schnüffelgartenbesitzer über etwaig zu beachtende Besonderheiten deines Hundes und besprich, ob der Besuch sinnvoll ist und Sicherheit gewährleistet werden kann.

Hat dein Hund ein starkes Jagdverhalten oder sind andere Dinge zu beachten begehe den Garten zuerst ohne deinen Hund.

Dein Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung haben und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Läufige Hündinnen können nicht teilnehmen.

Die Aktion Schnüffelgarten dient der Nasenarbeit und bietet deinem Hund einen eigenen, ruhigen Freiraum und eine Alternative zum Rennen und Spielen! Damit dein Hund die Geruchserlebnisse mit nach Hause nehmen und dort in Ruhe verarbeiten kann, werden fremde Hunde nicht zusammengeführt! Lass deinen Hund ungestört alles erkunden. Halte Abstand so dass seine Individualdistanz gewahrt bleibt.

Wenn Dein Hund den Garten nicht von allein erkundet (weil er aufgeregt oder unsicher ist), ermutige ihn, indem du selbst in kleinen langsamen Schritten herumgehst. Wenn ihr gemeinsam weiter erkundet, tue dies ohne Worte. Fördere die Selbstständigkeit deines Hundes!

Der Gartenbesitzer kann aus der Ferne beobachten. Er/Sie soll kein Teilnehmer sein.

Überfordere deinen Hund nicht. Auch nach einer kürzeren Schnüffelzeit wird dein Hund sehr zufrieden sein. Bitte anschließend nicht noch ein Spaziergang oder eine Hundebegegnungen! Die neue Umgebung zu erschnüffeln hat den Hund viel Energie gekostet.

War die Aktion für den Hund sehr anstrengend, gestalte den nächsten Tag bitte ruhig. Beachte das Hunde ein Schlaf- und Ruhebedürfnis von 16-18 Stunden täglich haben.

Damit das Schnüffeln so richtig Spaß macht, sollte der Hund ein bequemes Brustgeschirr tragen. So hat er im wahrsten Sinne des Wortes „den Kopf frei“ und wird sich bei seiner Lieblingsbeschäftigung noch wohler fühlen.

Auch kleine Gärten können mit Enriched Environment attraktiv sein

– Tastsinn durch verschiedene Untergründe
– Riechsinn (Gegenstände mit verschiedener Herkunft und Materialien)

– Hörsinn durch Einbringen akustischer Elemente

– Geschmackssinn, wenn nach erstem Abschnüffeln ein Leckerchensuchspiel folgt 

PLZOrtAnsprechpartnerKontaktmöglichkeitGeländeSonstiges
01189DresdenIngeborg Doberenzingeborg.doberenz@t-online.de
per PN bei Ingeborg Doberenz auf Facebook
800qm großer Garten mit großer Wiese und vielen interessanten Ecken für kleine und große Hundenasen. Schnüffeln bei uns ist freitags am Nachmittag möglich
03238Heideland / NiederlausitzAnne Sassonanne@berlin-tierhomoeopathie.de
0179-1229566
035316084490
Der Gästegarten ist auf 150 cm eingezäunt und ca. 1200 m2 groß
13503Berlinariane@dogworkz.deHundeplatz 1800qm im Norden von Berlin (2x im Monat)
24107OtterndorfSina Herzsnuut-kiel@web.de1,5 HA: ein Bereich von 60x40 ist welpen- u. großhundesicher abgezäunt (2.400m2)
24253Passadeinfo@hunde-institut.de2000qm naturbelassenes Seegrundstück, 1,20 Zaun, ruhige Dorflage in Ostseenähe - Baden möglich
36272Niederaulapebsina@icloud.comca.1400qm gross und in mehrere Bereiche unterteilt, kann aber auch im ganzen genutzt werden. Zaun zwischen 1,20 und 2 Meter. Ausbruchsicher kann nur der mittlere Teil angeboten werden. Unser Garten bietet sich hauptsächlich für Reisende auf der Autobahn als Schnüffelstop an. Das Kirchheimer und Hattenbacher Dreieck A7 und A5 sind je nur 3 und 5 km entfernt.Auf dem Grundstück leben Menschen, 2 Windis, eine erfahrene Katze, ein Pferd und 2 Kaninchen. Vorherige, auch kurzfristige Terminabsprache wäre toll. pebsina@icloud.com, nach erster Kontaktaufnahme kann auch Handynummer getauscht werden.
37441Bad Sachsa im Harzelkeschilg@web.deUnser Garten ist ca. 800 qm groß, hauptsächlich Wiese, aber ein paar Abwechslungen sind da. Eingezäunt ist er rundum auf ca. 1,50 m.
37296Ringgau Röhrda, HessenPetra Schmitzhundewege@aol.comEingezäunt 2,50m
40627Düsseldorf (Nähe Unterbacher See) Andrea Weichandrea.weich@online.de
0173-2634806
Unser Garten ist ca. 800 -1.000 m² groß und komplett von 1,20 bis 1,40 Meter umzäunt.Um eine große Wiese herum gibt es diverse Büsche, verschiedene Hecken und ein paar Bäume. Der hintere Teil des Gartens grenzt an eine Obstbaumwiese auf der von Mai bis Oktober Skudden weiden. Unser Schnüffelgarten steht Besuchern 2-3 Mal im Monat nach vorheriger Terminabsprache zur Verfügung. Auf dem Gelände leben 3 Katzen, die Jagdhund erprobt sind und sich zurückziehen, sobald „Gefahr“ droht (es gibt ausreichend Rückzugsmöglichkeiten).
40699Erkrath-HochdahlSilke Lassmanene@lassma.deCa. 4000 qm großer Garten, 1,20 - 1,40 m hoch eingezäunt, aber nicht 100 % ausbruchsicher würde ich sagen, bis jetzt ist noch kein Hund weg gelaufen, aber ich bin von Natur aus lieber vorsichtig, ihr solltet einfach mal bei einem Besuch die Ecken abgehen.
44329DortmundHeidrun Weiserweiser.heidrun@icloud.com
0231-292000
01525 3055922
ca. 1500 m², komplett eingezäunt, Zaun ca. 1,70 m hochWir wohnen am Waldrand. Hier sagen sich Fuchs, Reh & Hase „Gute Nacht“
45141EssenUta Bremhorstuta.bremhorst@arcor.deGarten ca. 700 m2, ausbruchsicher eingezäunt, mit enriched environmentca. 4 Besuche monatlich möglich
46145OberhausenAnnette SchneiderAnnetteWilfriede@t-online.deEingezäunt 1,40m, 1000m²Katzen
46147OberhausenSandra Olbricht0178- 6961806ca 1200qm umzäunt
Wiese, Teich, Wäldchen
Hühner, Wellensittichvoliere
46244Bottrop-Grafenwaldbeate.skovranek@web.de
015202000449
2500qm groß, eingezäunt, viele Ecken und Nischen,Schnüffelmaterial ist vorhanden, Trampolin, eine Badewanne zum Abkühlen.Achtung Koiteich

46282Dorsten0171-1403304ca 3000qm groß und auf 1,80m komplett eingezäuntEs gibt eine Bauminsel zum Wühlen und Schnüffeln
46487Wesel-Bislich,Melanie und Volker de Kleinmelanie-deklein@gmx.de
02859-170250
1.500 qmÜberwiegend nur Wiese, aber man kann auch toll in der Hecke schnüffeln und da es bei uns super viel kleines Getier gibt
47506Neukirchen-VluynNicole und Dirk Muhlbachn.lishman@web.de
0151-6640647
1500 qm, eingezäunt (Zaun ist 1 m hoch).
56729HerresbachSilvia Schneiderschnuffelwuffelschneider@gmx.dekomplett eingezäunt, hinten ist nur ein Schafszaun vorne zur Straße ist ein hoher stabiler Zaun.
59457WerlAnne Prekerannepreker@gmx.deeingezäunt
59558Lippstadt-GarfelnSteffi Alsters02948 29245Zaun 2m hoch. Ca 1500m2Hundeschule und Erlebnis-pädagogik- Garfelner Str. 80
Hundeplatz mit angrenzender Wiesen
59590Geseke-StörmedeConny

74193SchwaigernMarion Haas-Hackbeil07138-7993Der Garten ist 3.500m2 groß, halb Wald, halb Wiese. Und er ist ausbruchsicher eingezäunt